Mädchen

25-jährige Grazerin, deren Herz in Berlin wohnt.
Designstudentin. Bücherwurm. Hobbyfilmkritikerin. Herzvolle Romantikerin.

Luftschloßbauerin. Tagträumerin. Prinzessin auf der Erbse. Augenringmädchen. Wunderlandbewohnerin. Kampfzwerg. Nervenbündel. Traumwelt! Kopf wird ignoriert, wenn das Herz was zu melden hat. Pläne schmieden und diese umsetzen. Alles erklären und bitte bildlich. Große Augen, wenn .. eigentlich immer. Ohne Musik geht’s eben nicht. Situationskomik. Coffee & Cigarettes, aber der Film ermüdet, wenn man müde ist. Gib mir Kaffee, aber bitte in großen Tassen. Ikea hat’s – Ich will’s. Fluchen, streiten, schimpfen, aber niemals die Liebe aus den Augen lassen. Und wo wir bei Liebe sind: Die lasse ich mir gerade von meinem Herz erklären. Ich hab das Ziel vor Augen, mache dennoch gern mal Umwege. Die kleinen Dinge zählen einfach mehr, denn man sagt doch: klein aber oho! – was hier keine Anspielung auf mich sein soll. Stadtkind, das wohl weiß, dass Kühe nicht lila sind. Veränderungen müssen sein und sind toll. Der Lieblingskellner ist toll, der Kaffee aber besser. Fernweh, generell immer, dennoch: Graz ist wundertoll und ich liebe meine Stadt, nein, mein Zuhause. Für längere Pausen, damit man die Gespräche am Raucherhof vertiefen kann. Bücher? Immer dabei, immer offen und immer am Lesen. Ich habe meine Meinung, lasse mich aber gern eines Besseren belehren. Manchmal. Ich verliebe mich in Gegenstände und will diese dann um jeden Preis haben – wenn das Kleingeld eben stimmt. Ich weiß nicht immer, was ich will, aber wenn ich was will, weiß ich wie ich es kriege, was nicht heißt, dass ich immer alles kriege, was ich will, aber ich geb mir Mühe. Männer sind eben doch die besten Freunde eines Mädchens – Diamanten kann man kaufen, aber nicht die Männer, die sie einem kaufen. Ich gehe generell spät ins Bett und stehe früh auf. Wer braucht schon Schlaf, wenn er Kaffee hat? Und wer braucht überhaupt Nikotinpflaster, wenn er eh seine Kippen hat?

5 Antworten to “Mädchen”

  1. AllEyesOnNick Juni 18, 2011 um 7:24 pm #

    Tolles Mädchen! <3 :D

  2. Jochen Walter Januar 8, 2014 um 2:54 pm #

    Off topic:
    Das Deutsche Literaturarchiv verfolgt mit Interesse Ihr Weblog und würde gern mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Über eine Rückmeldung an Jochen.Walter@dla-marbach.de würden wir uns sehr freuen. Grüße aus Marbach, Jochen Walter

  3. thomasbeller März 29, 2014 um 6:45 pm #

    Da hab ich mich grad angemeldet und mich gefragt, ob Bloggen überhaupt das Richtige ist und wer sich da wohl alles so rumtreibt, und dann stoße ich auf so wunderbar authentische Texte. Spät zu Bett und früh wieder hoch kann ich leider auch super, dazu „a glass of wine, a cigarette…“ (Leonard Cohen) … sende liebe Grüße!

Trackbacks/Pingbacks

  1. Slow As Honey » Weil ich es kann… - März 20, 2011

    […] sind eben doch die bes­ten Freunde eines Mädchens – Diamanten kann man kau­fen, aber nicht die Männer, die sie einem […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: